Das dritte “Almanya auf Arabisch” Seminar am 9. und 11.01.2018


Das dritte „Almanya auf Arabisch“ Seminar fand am 9. und 11. Januar in einer Sprachenschule in Leipzig-Lindenau statt. Die Gruppe bestand diesmal hauptsächlich aus Frauen und nur zwei Männern. Dies sorgte für eine spannende Gruppendynamik. Der Referent schaffte es, eine sehr familiäre Atmosphäre zu schaffen, in der jede/r seine/ihre Meinung offen und ehrlich äußern konnte und sehr angeregte Diskussionen entstanden. Dies gelang durch abwechslungsreiche Methoden und Themen sowie durch witzige Anekdoten des Referenten.

Nach einem kurzen Vortrag über Deutschlands Geschichte, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wurden die Teilnehmenden animiert, selbst aktiv zu werden und ihre Meinungen zu teilen. So entstand ein lebhafter Austausch über Themen wie Mülltrennung, öffentliche Verkehrsmittel, Behörden, Benimmregeln bis hin zu Kindererziehung und Deutschlernen.

Ein Highlight des zweiten Tages war das Kennenlernbingo, bei dem sich Teilnehmenden spielerisch besser kennenlernen konnten.

Der dritte Tag des Seminars diente dazu, die Gruppe noch mehr zusammenzuschweißen, etwas gemeinsam zu unternehmen und Leipzig besser kennenzulernen. Am Morgen des 12. Januar wurden alle Teilnehmenden zu einem gemeinsamen Spaziergang durch die Innenstadt eingeladen, bei dem sie etwas über die „Friedliche Revolution“ von 1989 lernten.

Das Seminar wurde von den Teilnehmenden sehr positiv aufgenommen.

Almanya auf ArabischBildungKulturProjekte

AlmanyaAlmanyaaufArabischArabischAusbildungenBildungDeutschlandDOZDOZ e. V.Friedliche RevolutionintegrationLeipzigRevolution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.